eec91871

12.2. Der Hauptbremszylinder

Die allgemeinen Angaben

Die Abb. 12.9. Der Hauptbremszylinder: 1 – der Deckel des Behälters der Bremsflüssigkeit; 2 – der Behälter der Bremsflüssigkeit; 3 – uplotnitelnyje die Ringe des Behälters; 4 – die Klemmen des Behälters; 5 – der Körper des Hauptbremszylinders; 6 – die proportionalen Ventile; 7 – der Knoten des Kolbens der zweiten Kontur; 8 – der Kolben der ersten Kontur; 9 – der Sperrring des Kolbens; 10 – uplotnitelnoje der Ring


Der Hauptbremszylinder ist für die Nutzung im Bremssystem mit diagonalnym von der Teilung der Konturen (eine Vorderbremse arbeitet und gelegen nach der Diagonale von ihm die hintere Bremse vom ersten Kolben, und die zweite Vorderbremse und diagonalno die gelegene hintere Bremse – vom zweiten Kolben) (die Abb. 12.9) vorbestimmt. Außer zwei Kolben, der Hauptzylinder ist vom Sensor des Niveaus der Bremsflüssigkeit und den proportionalen Ventilen für die Regulierung des Drucks ausgestattet.
Für die Erleichterung des Prozesses der Montage schmieren Sie alle Gummidetails mit der reinen Bremsflüssigkeit ein.
Nicht produwajte die Details des Bremssystems von der Luft vom Kompressor, enthaltend Paare massel. Es kann zur Beschädigung der Gummidetails und der Knoten bringen.
Bei der Auseinandersetzung der Knoten des hydraulischen Antriebes des Bremssystems kann die Notwendigkeit prokatschki des ganzen Bremssystems oder ihres Teiles entstehen.

       DIE WARNUNG
Bei der Reparatur des Hauptbremszylinders muss man alle Details ersetzen, die in den Reparatursatz der Ersatzteile des Hauptbremszylinders aufgenommen sind.

Die Bedeutungen der Momente des Zuges der Befestigungsteile sind für trocken, nicht der eingeschmierten Schnitzoberflächen gebracht.
Die Operationen nach der Bedienung der Details des Hauptbremszylinders sollen auf der reinen trockenen Werkbank ohne Gefahr durchgeführt werden, die Details von den mineralischen Ölen zu verschmutzen.

Die Bedienung auf dem Auto

Der Behälter für die Bremsflüssigkeit
Die Abnahme
1. Schalten Sie den Stecker des Sensors des Notniveaus vom Deckel des Behälters aus.
2. Pumpen Sie aus dem Behälter die Bremsflüssigkeit aus.

Die Abb. 12.10. Die Abnahme des Behälters für die Bremsflüssigkeit: 1 – der Behälter; 2 – der Hauptbremszylinder; 3 – der Schraubenzieher


3. Vom Schraubenzieher 3 (die Abb. 12.10) otoschmite nach unten die Federn der Klemmen. Neigen Sie den Behälter und nehmen Sie es nach oben ab.
4. Nehmen Sie uplotnitelnyje die Ringe des Behälters aus dem Körper des Hauptbremszylinders 2 ab.
Die Anlage
1. Schmieren Sie neu uplotnitelnyje die Ringe mit der reinen Bremsflüssigkeit ein und stellen Sie sie in den Körper des Hauptbremszylinders fest.

Die Abb. 12.11. Die Anlage auf den Behälter (1) neuer Kummete (2)


2. Stellen Sie die neuen Kummete auf den Behälter (die Abb. 12.11) fest.
3. Stellen Sie den Behälter auf den Körper des Hauptbremszylinders fest.
4. Prokatschajte das Bremssystem.
5. Schalten Sie den elektrischen Stecker des Sensors an.

Die proportionalen Ventile
Ersetzen Sie den Deckel des Behälters der Bremsflüssigkeit durch den dichten Blindverschluss, damit im Paneel der Geräte die Kontrolllampe des niedrigen Niveaus der Bremsflüssigkeit nicht brannte.

       DIE WARNUNG
Bei der richtigen Anlage des Behälters auf die Stelle soll der Nasenstüber hörbar sein.

Die Abnahme
1. Schalten Sie die Rohrleitung des Bremssystems von den proportionalen Ventilen aus.
2. Nehmen Sie die Ventile vom Hauptbremszylinder ab.

       DIE WARNUNG
Da diese Ventile gemeinsam reguliert sind, so muss man sofort beider Ventiles ersetzen.

Die Anlage
1. Schrauben Sie die Ventile in den Körper des Hauptbremszylinders ein und ziehen Sie von ihrem Moment 40 N·m fest.

       DIE WARNUNG
Die Abb. 12.12. Die Bezeichnung der proportionalen Ventile


Die Abb. 12.13. Die Abnahme uplotnitelnogo die Ringe: 1 – der Schraubenzieher; 2 – uplotnitelnoje der Ring

Vor der Anlage der Ventile überzeugen sich, dass beider Ventiles die identische Markierung aus zwei Zahlen haben, wie es auf der Abb. 12.13 vorgeführt ist.

2. Schalten Sie die Bremsrohrleitungen zu den Ventilen an und ziehen Sie die Anschlussmuttern vom Moment 11 N·m fest.
3. Prokatschajte die Bremsen.
4. Prüfen Sie auf das Vorhandensein der Ausfließen der Bremsflüssigkeit.
5. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter.
6. Nehmen Sie den dichten Blindverschluss vom Behälter ab und stellen Sie den Deckel des Behälters für die Bremsflüssigkeit fest.

Der Hauptbremszylinder
Die Abnahme
1. Schalten Sie den Stecker des Sensors des Notniveaus vom Deckel des Behälters aus.
2. Schalten Sie die Bremsrohrleitungen vom Körper des Hauptbremszylinders und der proportionalen Ventile aus. Um wytekanije oder die Verschmutzung der Bremsflüssigkeit zu verhindern, schließen Sie von den Plastblindverschlüssen die offenen Enden der Bremsrohrleitungen.
3. Ziehen Sie zwei Grubenbaumuttern heraus.
4. Nehmen Sie den Hauptbremszylinder ab.
Die Anlage
1. Stellen Sie den Hauptbremszylinder fest, festigen Sie neu samokontrjaschtschimissja von den Muttern und ziehen Sie von ihrem Moment 18 N·m fest.
2. Schalten Sie die Bremsrohrleitungen zu den proportionalen Ventilen des Körpers des Hauptbremszylinders an und ziehen Sie die Anschlussmuttern vom Moment 11 N·m fest.
3. Schalten Sie den elektrischen Stecker des Sensors an.
4. Dolejte die Bremsflüssigkeit in den Behälter.
5. Prokatschajte die Bremsen.
6. Noch einmal prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit.

Die Reparatur der Knoten

Die Reparatur des Hauptbremszylinders
Die Auseinandersetzung
Von der zusammengepressten Luft, die vom Kompressor gereicht wird, trocknen Sie den Hauptbremszylinder.
1. Nehmen Sie den Hauptbremszylinder ab.
2. Drücken Sie den Hauptbremszylinder im Schraubstock zu und nehmen Sie den Behälter ab.
3. Erreichen Sie uplotnitelnoje den Ring aus dem Körper des Hauptbremszylinders (der Abb. 12.13).

Die Abb. 12.14. Das Hineindrücken der Kolben in den Hauptbremszylinder: 1 – hölzern oder plast- wykolotka; 2 – der Hauptbremszylinder; 3 – die Schweisselektrode vom Durchmesser 3 mm


Die Abb. 12.15. Die Extraktion des Sperrrings: 1 – der Sperrring; 2 – der Schraubenzieher; 3 – die Schweisselektrode vom Durchmesser 3 mm


4. Mit Hilfe herankommend hölzern oder plast- wykolotki 1 (die Abb. 12.14) drücken Sie die Kolben etwa auf 10 mm in den Zylinder ein. Um die Zylinder in der gedrückten Lage festzuhalten, stellen Sie in die Kompensationsöffnung die Schweisselektrode vom Durchmesser 3 mm oder etwas ähnlich ein.

Die Abb. 12.16. Die Extraktion des zweiten Kolbens: 1 – der zweite Kolben; 2 – die zusammengepresste Luft


5. Mit Hilfe des herankommenden Schraubenziehers ziehen Sie den Sperrring 1 (die Abb. 12.16) aus dem Körper des Hauptbremszylinders heraus.

       DIE WARNUNG
Beschädigen Sie die Wände des Hauptbremszylinders oder die Oberfläche des Kolbens nicht. Der Sperrring unterliegt der nochmaligen Nutzung nicht.

6. Drücken Sie die Kolben mit Hilfe hölzern/plast- wykolotki in den Zylinder und ziehen Sie die Elektrode aus der Kompensationsöffnung heraus.
7. Erreichen Sie den ersten Kolben aus dem Körper des Hauptbremszylinders. Dazu beklopfen Sie vom Zylinder über die hölzerne Oberfläche, bis der Kolben herausgezogen sein kann.
8. Erreichen Sie den zweiten Kolben 1 (die Abb. 12.16) aus dem Körper des Zylinders. Akkurat ziehen Sie den zweiten Kolben mit Hilfe der zusammengepressten Luft heraus, die vom Kompressor gereicht wird.
9. Auswaschen Sie und reinigen Sie alle Details mit Hilfe der reinen Bremsflüssigkeit oder des Brennspiritus.
Die Prüfung

       DIE WARNUNG
Prüfen Sie die innere Oberfläche des Hauptbremszylinders hinsichtlich der Kratzern und der Korrosion. Beim Entdecken – ersetzen Sie den Hauptbremszylinder.

Die Bearbeitung der inneren Oberfläche des Hauptzylinders von den Schleifmaterialien wird nicht zugelassen.

       DIE WARNUNG
Nach der Auseinandersetzung wird die nochmalige Anlage der Gummidetails und uplotnitelnych der Ringe des Hauptbremszylinders nicht erlaubt.

Die Montage
1. Schmieren Sie die innere Oberfläche des Hauptbremszylinders mit der reinen Bremsflüssigkeit ein.
2. Drücken Sie den Körper des Hauptbremszylinders in den Schraubstock von den Öffnungen für den Behälter nach oben zu.
3. Akkurat stellen Sie den zweiten Kolben in den Hauptbremszylinder ein und schieben Sie bis zum Anschlag in die Gründung des Körpers des Zylinders durch. Als Instrument verwenden Sie hölzern/plast- wykolotku.
4. Stellen Sie den ersten Kolben ein.
Drücken Sie auf die Kolben und stellen Sie die Schweisselektrode oder den ähnlichen Gegenstand in die Kompensationsöffnung ein, um die Kolben in dieser Lage bei der Anlage des Sperrrings festzuhalten.
5. Stellen Sie den Sperrring in die Rille auf der inneren Oberfläche des Zylinders fest.

       DIE WARNUNG
Beschädigen Sie die innere Oberfläche des Zylinders nicht.

6. Mit Hilfe hölzern/plast- wykolotki drücken Sie auf die Kolben und erreichen Sie die Schweisselektrode.
7. Nach der Anlage schieben Sie die Kolben rückwärts/vorwärts für die Prüfung ihrer freien Umstellung zu.
8. Schmieren Sie mit der Bremsflüssigkeit uplotnitelnoje den Ring ein und stellen Sie es in die Öffnung des Zylinders von der offenen Seite nach draußen bis zur Landung des Rings auf den Kolben ein.
9. Stellen Sie den Hauptbremszylinder auf die Stelle fest.
10. Prokatschajte die Bremsen.

Die Momente des Zuges
Die proportionalen Ventile......... 40 N·m
Die Bremsrohrleitungen........ 11 N·m
Die Muttern der Befestigung des Hauptbremszylinders........ 18 N·m