eec91871

14.2. Die technische Wartung und die Regulierung

Die Reparatur der Räder
Die Reparatur der Räder ist unter Ausnutzung des Schweißens, der Erwärmung oder richtowki unzulässig. Die Nutzung der Kamera für die Räder oder die Reifen mit den Ausfließen ersetzt ihre Reparatur nicht. Die Porosität in den Aluminiumdisks der Räder kann entfernt sein, siehe das Kapitel «Reparatur der porösen Aluminiumdisks der Räder».

Die Bolzen der Befestigung der Räder mit dem metrischen Schnitzwerk
In allen Modellen werden die Bolzen der Befestigung der Räder mit dem Kopf auf 19 mm mit dem metrischen Schnitzwerk М12х1,5 verwendet: m – metrisch, 12 – der Durchmesser des Schnitzwerks in Millimetern, 1,5 – der Schritt des Schnitzwerks in Millimetern.

Der Druck in den Reifen
Der empfohlene Druck in den Reifen für jeden Typ des Autos ist für die Errungenschaft der optimalen Kennwerte der Bewegung, der Lenkbarkeit, des Lebenszyklus der Laufdecke und der tragenden Fähigkeit des Autos berechnet.
Der Druck in den kalten Reifen (die Reifen gelten kalt, nachdem war das Auto in der Bewegung mehr drei Stunden nicht, oder die Entfernung, vorbeigekommen mit dem Auto, weniger ein Meilen) wird monatlich oder vor jeder langwierigen Fahrt gemessen, und soll in die Übereinstimmung mit den technischen Bedingungen gebracht sein, die im Merkblatt für die Reifen auf der inneren Seite der Tür des Fahrers angegeben sind.
Das Ventil ist nötig es vor dem Treffen des Staubes oder der Feuchtigkeit zu schützen.
Der erhöhte Druck in den Reifen kann zu den folgenden Abweichungen bringen:
– Der harten Bewegung des Autos;
– Der herabgesetzten Lenkbarkeit;
– Dem beschleunigten Verschleiß in der Mitte von der Laufdecke;
– Der Erhöhung der Bemühung, die dem Steuerrad beigefügt wird;
– Den Beschädigungen und den Rissen auf dem Reifen;
– Den Bruchen des Kordes des Reifens;
– Dem ungleichmässigen Bremsen;
– Der Entführung des Autos zur Seite;
– Dem Erscheinen des Drehmoments auf dem Steuerrad.

Die Umstellung der Räder

Die Abb. 14.2. Das Schema der Umstellung der Räder


Damit die Reifen der Flure und der Hinterräder gleichzeitig abgenutzt wurden, und konnte man die Reifen im Satz tauschen, d.h. müssen ständig 4 Räder, die Gleichmäßigkeit ihres Verschleißes und rechtzeitig beachten, die Flure und die Hinterräder umstellen. Die Räder muss man nicht nach der Diagonale des Autos, und nur vorn rückwärts und umgekehrt umstellen, da sie die ursprüngliche Richtung des Drehens (die Abb. 14.2) aufsparen.
Wegen der konstruktiven Besonderheiten sind die radialen Reifen zum beschleunigten Verschleiß in «der Schulterzone», besonders auf den Vorderrädern geneigt. Es macht eine regelmäßige Umstellung eine besonders notwendige Operation.
Nach der Umstellung überzeugen Sie sich davon unbedingt, dass die Muttern der Befestigung der Räder von den geforderten Momenten des Zuges festgezogen sind, sowie regulieren Sie den Druck in den Reifen.

Die Ketten protiwoskolschenija
Da der Spielraum zwischen dem Reifen und der Karosserie des Autos für jeden Typ des Autos unterschieden ist, verwenden Sie die Ketten protiwoskolschenija, die von den Seiten und über der Laufdecke des Reifens nicht mehr als bestimmte Größe auftreten. Auf den Autos Daewoo ist es empfehlenswert, die Ketten protiwoskolschenija der Klasse S der Firma SAE festzustellen.
Solche Ketten werden für die Verkleinerung des Effektes der Gleitung, die beim Drehen des Rads auf abgedeckten Schnees oder die Eise die Grundstücke des Weges entsteht verwendet.
Die Hersteller der Radketten geben die Ketten eines bestimmten Umfanges für jeden Umfang der Reifen aus. Deshalb muss man sich überzeugen, dass die Ketten, optimal für die Reifen erworben werden, auf die sie verwendet werden werden.
Es wird die Nutzung der Gummiverlegungen für den Abruf des Durchhängens oder des Spielraums, der bei der Anwendung erscheinenden Ketten, nicht optimal für den gegebenen Typ der Reifen nicht zugelassen.

Der Ersatz der Räder

       DIE WARNUNG
Manchmal kommt schwer vor es das Rad wegen des Treffens des fremdartigen Materials oder der viel zu dichten Landung zwischen der zentralen Öffnung des Rads und der Nabe abzunehmen. Beim Ersatz des Rads schaffen Sie die Störungen anderen Verkehrsteilnehmern und obespetschte die eigene Sicherheit niemals. Unbedingt werden auf dem Auto das Notblinken aufnehmen und stellen Sie hinter dem Auto das Zeichen der Notunterbrechung aus.

Die Abnahme
1. Ziehen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen fest und werden die 1. Sendung oder die Sendung des Rückwärtsgangs auf den Autos mit der mechanischen Getriebe aufnehmen oder versetzen Sie den Hebel des Selektors in die Position «P» auf den Autos mit der automatischen Getriebe. Schwächen Sie die Muttern der Befestigung des Rads auf zwei Wendungen.
2. Senken Sie das Auto auf die Erde.
3. Das Auto aus der Seite zur Seite schüttelnd wie es stärker möglich ist, das Eigengewicht verwendend und\oder, die Getriebe, heftig umschaltend und drücken Sie stark auf das Bremspedal, um die Landung der Disks der Räder auf der Nabe zu schwächen.
4. Heben Sie das Auto, ziehen Sie die Muttern der Befestigung heraus und nehmen Sie das Rad ab.
Die Anwendung propitotschnogo die Öle darf man nicht für das wirksame Mittel für die Erleichterung der Abnahme der dicht gepflanzten Disks der Räder halten. Jedoch wenn doch es verwendet wird, man muss sich bemühen, dass seine kleine Anzahl nur in die Zone der zentralen Öffnung der Disk des Rads geraten ist. Lassen Sie sein Treffen auf die senkrechten Oberflächen zwischen dem Rad und der Bremstrommel oder der Disk nicht zu, da es zu unbelastet prokrutschiwaniju die Räder beim Versuch bringen kann, das Auto und dem Verlust der Kontrolle loszufahren.

       DIE WARNUNG
Niemals verwenden Sie die Erwärmung, um die dichte Landung der Disk des Rads zu schwächen, da es den Betriebszyklus der Räder, der Bolzen und der Lager verringert. Die übermäßigen Bemühungen, solche, wie die Schläge vom Hammer, zum Bruch der Details auch bringen können werden zur Anwendung nicht empfohlen. Es werden nur die Lungen postukiwanija von der Hand oder dem Gummihammer zugelassen.

Die Anlage
Vor der Anlage der Räder entfernen Sie alle Spuren der Korrosion auf priwalotschnoj die Oberflächen des Rads und der Bremstrommel oder der Disk soskabliwanijem und der Reinigung mit Hilfe der Drahtbürste. Die Anlage der Räder ohne guten Kontakt der Metalle an der Stelle der Berührung priwalotschnych der Oberflächen kann Grund otworatschiwanija der Muttern der Befestigung der Räder sein, infolge wessen das Rad von der Nabe abgenommen werden kann, was zum Verlust der Gewalt über das Auto bringen wird.
Die Muttern der Befestigung der Räder muss man kreuzweise vom Moment 90 N·m festziehen, um das Deformieren der Disk des Rads und der Beschädigung der Bremstrommel oder der Disk zu vermeiden.

Der Ersatz der Reifen

Die Abnahme
Bei der Abnahme und der Anlage der Reifen muss man die spezielle Ausrüstung für den Ersatz der Reifen verwenden. Benutzen Sie das Handinstrument oder die Montageschulterblätter nicht: es kann zur Zerstörung Bordes des Reifens oder der Beschädigung des Reifens der Disk des Rads bringen.
Den Reifen an der Stelle der Landung des Reifens ist nötig es von den Resten des Schmierens, des alten Gummis und des Überfalles des Rostes zu reinigen. Dabei verwenden Sie die Drahtbürste oder die grobe Stahlwatte. Vor der Abnahme und der Anlage der Reifen ist nötig es die Stelle der Landung sorgfältig vom empfohlenen Schmieren für die Reifen zu bearbeiten.

Die Anlage
1. Stellen Sie den Reifen fest; durch das Ventil reichen Sie die zusammengepresste Luft bis zu ihrer Landung auf den Reifen; niemals übertreten Sie den Druck 275 kpa.

       DIE WARNUNG
Zur Vermeidung der ernsten Verletzungen darf man nicht neben dem gepumpten Reifen stehen. Der Reifen kann bei der Überschreitung des sicheren maximalen Drucks reißen. Man darf nicht den Druck 275 kpa übertreten, wenn die Landung des Reifens auf den Reifen nicht geschieht. Wenn bei der Errungenschaft dieser Größe des Drucks die Landung nicht geschieht, lassen Sie die Luft aus dem Reifen hinuntergehen, bearbeiten Sie vom Schmieren die Stelle der Landung nochmalig und wieder pumpen Sie den Reifen.


Die Abb. 14.3. Die Anordnung des Einstelrings des Reifens


2. Stellen Sie das Ventil fest und pumpen Sie den Reifen bis zum optimalen Druck. Prüfen Sie sich und überzeugen, dass der Einstelring des Reifens von beiden Seiten um die Flansche des Reifens (die Abb. 14.3) sichtbar ist.

Die Reparatur der Reifen
Es existiert die große Menge der Materialien und der Weisen der Reparatur der Reifen. Die Wiederherstellung des radialen Reifens mit dem Stahlkord stellt genug die harte Nuss dar. Wenn der Defekt nach Verlauf einer langen Zeit aufgedeckt ist, kann das Skelett des Reifens bei einer langwierigen Bewegung mit dem niedrigen Druck im Reifen die ernsten inneren Beschädigungen haben. Wenn die Feuchtigkeit ins Loch des Reifens durchgedrungen ist und hat den metallischen Kord erreicht, kann der Rost es wesentlich schwächen.
Die inneren Defekte sind am meisten gefährlich, da sie unmöglich sind, außen die Reifen aufzudecken. Wenn den reparierten Reifen bei der vollen Auslastung des Autos und mit der Höchstgeschwindigkeit zu bewirtschaften, kann sie plötzlich zerstört werden. Die Anlage des Schlauches in den Reifen kann wie die vorübergehende Lösung des Problems verwendet werden, da auftretend in den Draht des Kordes auch den Schlauch beschädigen können.

Die Messung des Schlagens der Räder
Das Schlagen der Räder kann mit Hilfe des genauen Indikators des einstündigen Typs gemessen sein. Die Messungen können wie auf dem Rad ohne seine Abnahme vom Auto, als auch unter Ausnutzung der genauen Basis für die Befestigung des Rads, zum Beispiel, solcher, wie bei der Einrichtung für den Ausgleich der Räder durchgeführt sein.

Die Abb. 14.4. Die Punkte der Anlage der Messspitze des Indikators des einstündigen Typs bei der Messung des Schlagens der Räder: und - ist der Reifen auf dem Reifen der Disk bestimmt; b - ist der Reifen vom Reifen der Disk abgenommen


Das radiale und axiale Schlagen soll mit inner und von der äusserlichen Seite der Flansche des Reifens (der Abb. 14.4) gemessen sein. Sicher festigen Sie den Indikator des einstündigen Typs und, das Rad, prowernite es auf eine Wendung langsam drehend. Zeichnen Sie die maximale Bedeutung auf, die vom Indikator vorgeführt ist. Wenn diese Bedeutung zulässig von den technischen Bedingungen die Grenzen und die Vibration übertritt kann vom Ausgleich nicht verringert sein, muss man das Rad ersetzen. Es ist nötig beliebige Sprünge des Indikators, die von den geschweißten Nahten herbeigerufen sind, den Flecken der Farbe, den Kerben usw. nicht zu beachten
Die Stahlräder: das radiale Schlagen – 0,8 mm; das axiale Schlagen – 1,0 mm.
Die Aluminiumräder: das radiale Schlagen – 0,8мм; das axiale Schlagen – 0,8 mm.

Der Ersatzreifen
Der Ersatzreifen geht in die Komplettierung beim Verkauf des Autos ein.

Die Montage von der Methode des Anpassens
Auf dem Kraftfahrzeugmontageunternehmen des Reifens und versammeln sich die Räder nach der Methode des Anpassens. Es bedeutet, dass der in der radialen Messung am meisten verdichtete Teil des Reifens, der genannt wird vom "hohen Fleck», mit dem Rad an der Stelle verknüpft wird, wo es den kleinsten Radius, der genannt wird vom "niedrigen Fleck» hat.
Erstens markieren "den Vorsprung" von der gelben Farbe oder dem klebrigen Zeichen auf der Seitenseite des Reifens.
"Die Vertiefung" des Rads soll sich am Standort des Ventiles befinden.

Die Abb. 14.5. Die Vereinigung des Ventiles mit dem Zeichen, das auf dem Reifen beim Anpassen der Reifen und die Räder aufgetragen ist


Vor der Abnahme des Reifens vom Rad ist nötig es die Linie auf dem Reifen am Standort des Ventiles für die nachfolgende Anlage des Reifens in der selben Lage aufzutragen. Auf den Originalreifen und den Rädern schon gibt es solche Markierung (die Abb. 14.5).

Der Ausgleich der Reifen und der Räder
Es existieren zwei Arten des Ausgleiches: statisch und dynamisch.

Die Abb. 14.6. Der statische Ausgleich des Rads: und – der Fleck des meisten Gewichts; b – die Achse des Rads; mit – der Aufstellungsort der Auswuchtladungen


Der statische Ausgleich ist eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts nach dem Radius des Rads (der Abb. 14.6). Nicht otbalansirowannyje statitscheski rufen die Räder das Hüpfen des Autos, das genannt wird "toptanijem die Räder" herbei. Es bringt zum ungleichmässigen Verschleiß im Endeffekt.

Die Abb. 14.7. Der dynamische Ausgleich der Räder: und – der Fleck des meisten Gewichts; b – die Achse des Rads; mit – der Aufstellungsort der Auswuchtladungen


Der dynamische Ausgleich ist eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts in Bezug auf die axiale Linie so, dass sich bei der Bewegung das Rad aus der Seite zur Seite (der Abb. 14.7) nicht bewegen konnte. Bei der Bewegung auf dynamisch kann nicht otbalansirowannych die Räder die Vibration entstehen.

Die allgemeinen Empfehlungen bei der Durchführung des Ausgleiches

       DIE WARNUNG
Die Ablagerungen der fremdartigen Materialien auf den inneren Oberflächen des Rads sollen gesäubert sein. Die Steine, die in der Laufdecke steckenblieben, sollen in die Vermeidung trawmirowanija des Operators beim Ausgleich, sowie für die Verbesserung des Ausgleiches entfernt sein. Der Reifen soll zwecks der Aufspürung beliebiger Beschädigungen, und dann otbalansirowana entsprechend den Empfehlungen der Hersteller sorgfältig angeschaut sein.
Beim Ersatz der Standardmutter folgt ihre schwerere Sperrmutter näher zum Ventil festzustellen, und 14-grammowyj die Auswuchtladung muss man von der entgegengesetzten Seite in den inneren Teil des Reifens feststellen.
Beim Ersatz der Reifen immer stellen Sie die Sperrmutter neben dem Ventil fest so, dass sie sich mit entgegengesetzt von 14-grammowogo der Ladung der Seite immer erwies. Die schwere Sperrmutter kompensierend, verbessert die Ladung den Ausgleich des Rads ohne seine Abnahme.

Der Ausgleich des Rads mit seiner Abnahme vom Auto
Den Ausgleich des Rads wäre es wünschenswert, auf der elektronischen Auswuchteinrichtung durchzuführen. Die Einrichtung ist in der Arbeit bequem und lässt zu, wie statisch, als auch den dynamischen Ausgleich zu erfüllen. Obwohl es mit seiner Hilfe unmöglich ist, die Unwucht der Bremstrommel oder der Disk zu korrigieren, wie es beim Ausgleich ohne Abnahme des Rads wird, wird dieser Mangel von der Genauigkeit des Ausgleiches (innerhalb 3,5) kompensiert. Bei dem Ausgleich soll sich das Rad zentral konusnym von der Öffnung auf der Balancierstange (aber nicht boltowymi von den Öffnungen) stützen.

Der Ausgleich der Räder ohne seine Abnahme vom Auto
Falls notwendig lässt der Ausgleich ohne Abnahme des Rads zu, die Vibrationen, die infolge der Unwucht der Bremstrommel entstehen, der Disk oder der dekorativen Radkappe zu entfernen.
Die Vorderachsfederung soll nicht frei durchhängen. Beim Drehen der führenden Achse auf den viel zu großen Winkeln kann die übermäßige Vibration entstehen, die ein Grund der Brüche in den Verdichtungen und den Vereinigungen werden kann. Man muss immer den Empfehlungen der Hersteller der Ausrüstung folgen.
Beim Ausgleich ohne Abnahme nehmen Sie die Ladungen nicht ab, die früher beim dynamischen Ausgleich mit der Abnahme des Rads bestimmt sind. Wenn es mehr 28 g des zusätzlichen Gewichts erforderlich ist, ist nötig es es zwischen dem inneren und äußerlichen Flansch des Reifens zu verteilen.

       DIE WARNUNG
Die getriebenen Reifen und die Räder in der Gebühr sollen ins Drehen vom Motor des Autos gebracht werden. Man muss den Beschränkungen der Geschwindigkeit folgen.
Beim Drehen der Antriebsräder übertreten Sie die Geschwindigkeit auf dem Tachometer den 55 km/Stunde nicht. Diese notwendige Beschränkung, da das Tachometer nur die Hälfte der tatsächlichen Geschwindigkeit vorführt, wenn sich ein Rad dreht, und anderes ist angehalten. Die Überschreitung der sicheren Grenze der Geschwindigkeit des Drehens kann zu den Verletzungen und den Brüchen bringen.

Die Radladungen
Beim statischen Ausgleich, wenn das Gewicht der Ladungen 85 g übertritt, sollen die Ladungen wie verteilt sein es ist mehr gleichmäßig zwischen inner und äußerlich von Borden der Radfelge möglich.

Die Abb. 14.8. Die Anlage der Radladungen: 1 – die Achse der Symmetrie des Rads; 2 – die Setzoberfläche des Reifens; 3 – die Ladung mit der Klemme, einsteilbar mit Hilfe des Plastikhammers; 4 – die Ladung mit klejewoj von der Unterlage


Beim Ausgleich der Räder mit den Aluminiumdisks werden die speziellen mit dem Nylon abgedeckten Ladungen mit der Klemmklammer verwendet. Ihre Landung auf utolschtschennyj der Rand Bordes verwirklicht sich mit Hilfe des Hammers mit der Plastikspitze (der Abb. 14.8).
Es werden auch die Ladungen mit klejewoj von der Unterlage verwendet. Bei der Anlage solcher Ladungen muss man die folgenden Operationen erfüllen.

Die Anlage der Radladungen mit klejewoj von der Unterlage
1. Säubern Sie vom Schmirgelpapier bis zum Erscheinen des reinen Aluminiums jene Stelle auf dem Rad, wo die Ladung festgestellt werden wird.
2. Reiben Sie die Aufnahmestelle der Ladung 50 % von der Wasserlösung isopropilowogo des Spiritus ab. Dazu verwenden Sie den reinen Stoff oder die Papierserviette.
3. Trocknen Sie die Oberfläche von der heissen Luft aus. Die Oberfläche des Rads soll warm bei der Berührung sein.
4. Die klejewuju Unterlage erwärmen Sie bis zur Zimmertemperatur.
5. Nehmen Sie den Schutzfilm mit klejewoj die Unterlagen ab. Rühren Sie zu klejewoj die Oberflächen nicht an.
6. Verwenden Sie die Ladung der Aufnahmestelle und drücken Sie auf ihn von der Hand.
7. Um das gute Ankleben der Ladung zu gewährleisten, muss man die Bemühung 70–110 N·m, dabei verwenden, die Walze zu verwenden.

Die Regulierung der nicht standardmässigen Reifen
Es existieren zwei Weisen der Regulierung der Reifen, in die sich die Vibration bildet, obwohl es sie otbalansirowany richtig ist. In einer Methode wird der automatische Wagen verwendet, der den Reifen belädt und schneidet die kleinen Stückchen des Gummis von den auftretenden Stellen auf zwei äußerlichen Reihen der Laufdecken ab.
Die Regulierung von dieser Methode ist ständig, und gewöhnlich wenn sie richtig gemacht ist, so leistet die bedeutende Einwirkung auf die Frist des Betriebes der Laufdecke des Reifens nicht. Die Zentrierung der Reifen mit Hilfe des Wagens des Typs grejdera wird nicht empfohlen, da sie die Frist des Betriebes der Laufdecke wesentlich verringert und oft löst das Problem nicht.
Andere Methode besteht in der Abnahme des Reifens und ihrer Wendung auf 180 ° auf dem Reifen. Es ist wichtig, dass es auf dem Reifen mit dem Rad in der Gebühr erzeugt wurde, die, wie es aufgedeckt ist, die Vibration herbeirufen, da es die große Wahrscheinlichkeit der Vibration in den gut fertig montierten Knoten gibt.

Die Beseitigung der Porosität der Aluminiumdisks der Räder

Die Abnahme
1. Nehmen Sie den Reifen und das Rad in der Gebühr ab.
2. Bestimmen Sie die Standorte der Gebiete der Ausfließen, den Druck im Reifen daneben 345 kpa geschaffen und den Reifen und das Rad in der Gebühr ins Bad mit dem Wasser eingetaucht.
3. Bemerken Sie die Gebiete der Ausfließen und nehmen Sie den Reifen vom Rad ab.
4. Reiben Sie die innere Oberfläche auf dem Gebiet des Ausfließens vom Schmirgelpapier mit dem Korn 80 mkm und reinigen Sie sie mit Hilfe des Waschmittels der allgemeinen Bestimmung.

Die Anlage
1. Tragen Sie auf dem Gebiet des Ausfließens die Schicht speziell uplotnitelja von der Dicke 3 mm auf und gestatten Sie ihm, in 12 Uhr zu vertrocknen
2. Stellen Sie den Reifen auf das Rad fest, pumpen Sie sie bis zum Druck 345 kpa und prüfen Sie auf die Abwesenheit der Ausfließen.

       DIE WARNUNG
Zur Vermeidung der ernsten Verletzungen darf man nicht neben dem gepumpten Reifen stehen. Der Reifen kann bei der Überschreitung des sicheren maximalen Drucks reißen. Man darf nicht den Druck 275 kpa übertreten, wenn die Landung des Reifens auf den Reifen nicht geschieht. Wenn bei der Errungenschaft dieser Größe des Drucks die Landung nicht geschieht, lassen Sie die Luft aus dem Reifen hinuntergehen, bearbeiten Sie vom Schmieren die Stelle der Landung nochmalig und wieder pumpen Sie den Reifen.

3. Regulieren Sie den Druck im Reifen entsprechend den technischen Forderungen.
4. Otbalansirujte den Reifen und das Rad in der Gebühr.
5. Stellen Sie den Reifen und das Rad auf das Auto fest.
6. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads vom Moment 90 N·m fest.

Die Nacharbeit der Oberfläche der Aluminiumräder
Auf die Oberfläche der Gußaluminiumräder ist die Schutz- durchsichtige oder farbige Deckung aufgetragen. Bei seiner Entfernung oder dem Verstoß entstehen die Bedingungen für die Zerstörung. Die Zerstörung der Deckung kann infolge der Anwendung silikonokarbidnych der Fasern auf den Bürsten geschehen, die in einigen automatischen mojetschnych die Geräte für die Reinigung der Karosserie und die Reifen verwendet werden. Kaum wird die Deckung zerstört, fängt die zerstörende Einwirkung kaustitscheskich der reinigenden Stoffe oder des Salzes, das für possypki die Wege verwendet wird an. Es ist die Reihenfolge der Operationen nach der Reinigung der alten Deckung und dem Auftragen des auf die Disk neuen Rads weiter gebracht.

Die Reihenfolge der Operationen
1. Bemerken Sie die Anordnung boltowych der Öffnungen auf dem Rad und dem Auto.
2. Nehmen Sie den Reifen und das Rad vom Auto ab.
3. Bemerken Sie die Lage der Ladungen auf dem äußerlichen Flansch des Reifens und nehmen Sie sie ab.
4. Waschen Sie das Rad von innen und der außen Wasserlösung eines beliebigen waschenden Stoffes aus. Entfernen Sie das Schmieren und das Öl vom beliebigen flüssigen Reiniger.
5. Entfernen Sie früher die aufgetragene Deckung.
6. Folgen Sie einer der Instruktionen: «die Zerstörung der Deckung der Oberfläche der Aluminiumdisk des Rads» oder «die Zerstörung der durchsichtigen Deckung auf den nicht gefärbten Disks der Räder».
7. Stellen Sie anstelle der vorigen Ladungen die Ladungen mit nejlonowym von der Deckung.
8. Stellen Sie den Reifen und das Rad in der Gebühr auf das Auto fest und festigen Sie von den Muttern, ihr Moment 90 N·m festgezogen.

Die Vorbereitung der Oberfläche auf die Färbung
Säubern Sie die Stellen, die der Färbung unterliegen, dem Schmirgelpapier (feucht oder trocken) mit dem Korn 400 mkm für die beste Kupplung der durchsichtigen Deckung mit der Oberfläche.

Die Zerstörung der Deckung der Oberfläche der Aluminiumdisk des Rads
1. Stellen Sie das Rad auf die Werkbank für rastotschki der Bremstrommeln fest.
2. Bearbeiten Sie das Rad vom hartnäckigen Leisten oder dem Bremsbelag, das Schleifmittel an die Oberfläche des Rads drückend und, es vom Zentrum zum äußerlichen Rand langsam versetzend und entfernen Sie zurück, die Beschädigungen der Oberfläche auch. Verwenden Sie das Schmirgelpapier mit den Umfängen des Kornes in der nächsten Reihenfolge.
A. Vom Papier mit dem Korn 80 mkm zu bearbeiten.
B. Vom Papier mit dem Korn 150 mkm zu bearbeiten.
C. Vom Papier mit dem Korn 240 mkm zu bearbeiten.
3. Folgen Sie der Instruktion im Kapitel «Auftragen der Deckung».

Die Zerstörung der durchsichtigen Deckung auf den nicht gefärbten Disks der Räder
1. Von der chemischen Lösung entfernen Sie die alte Deckung. Verwenden Sie die kleine Hand vom Umfang 6,3 mm, okunaja sie ins Lösungsmittel und es nach dem Perimeter und den Stricknadeln der Disk des Rads auftragend.
2. Entfernen Sie den Reiniger, den Empfehlungen des Herstellers folgend.
3. Bearbeiten Sie das Rad vom Schmirgelpapier mit dem Korn 240 mkm, es auf der Werkbank für rastotschki der Bremstrommeln langsam drehend oder, auf das Auto festgestellt und die Hand drehend. Es wird die vorige Art des Rads wieder herstellen und wird das Festkleben der Schutzschicht verbessern.
4. Folgen Sie der Instruktion im Kapitel «Auftragen der Deckung».

       DIE WARNUNG
Zur Vermeidung der ernsten Verletzungen darf man nicht den Motor für das Drehen des Rads bei der Reinigung von seinem Schmirgelpapier verwenden.

Das Auftragen der Deckung
1. Reinigen Sie die Oberfläche von den Verschmutzungen.
2. Feuchten Sie das Rad im Stoff der Deckung von 1 bis zu 3 Minen an, dann waschen Sie im Wasser aus und trocknen Sie von der zusammengepressten Luft aus.
3. Trocknen Sie die Disk im Laufe von 24 tsch (oder der Zwangsdörrkringel im Laufe von 30 Minen bei 140 ° Mit, dann die Abkühlung im Laufe von 30 Minen) aus.

       DIE WARNUNG
Man muss die Vorsichtsmaßnahmen beachten, die in den Instruktionen der Hersteller dwuchkomponentnych die Systeme der Deckung angegeben sind. Die Missachtung von den Vorsichten kann zum Entstehen des entzündlichen Prozesses in den Lungen und der allergischen respiratorischen Reaktion bringen.