eec91871

15.4. Die Beschreibung der Arbeit des Kompressors V5

Das Modell V5 stellt den Kompressor mit der variabelen Produktivität dar, der den Anforderungen der automatischen Klimaregelung bei beliebigen Bedingungen ohne periodischen Ersatz entspricht.

Die Abb. 15.9. Der Querschnitt des Kompressors V5: 1 – das Heckende; 2 – die aufsaugende Öffnung; 3 – die Verlegung auf dem Heckende; 4 – die Platte des Ventiles; 5 – jasytschkowaja die Platte; 6 – das Wickeln der Kupplung; 7 – die Scheibe; 8 – die führende Disk; 9 – das Lager der Scheibe; 10 – schponka der Welle; 11 – die Mutter der Welle; 12 – die Halterung der Vorderverlegung; 13 – die Vorderverlegung; 14 – uplotnitelnoje der Ring der Vorderverlegung; 15 – der Vorderteil; 16 – das regulierende Ventil des Kompressors; 17 – perepusknoj das Ventil des hohen Drucks


Die Abb. 15.10. Die Details des Kompressors V5: 1 – die hartnäckigen Scheiben; 2 – das hartnäckige Lager; 3 – uplotnitelnoje der Ring der Verlegung der Welle; 4 – manschetnoje die Verdichtung der Welle; 5 – der Sperrring der Verdichtung; 6 – die Mutter der Welle; 7 – die führende Disk der Kupplung; 8 – der Sperrring zwischen der Stütze der Scheibe und dem Hauptteil; 9 – das Lager der Scheibe; 10 – der Rotor der Scheibe; 11 – das Wickeln der Kupplung; 12 – schponka die Naben der Kupplung; 13 – stjaschnoj der Bolzen; 14 – schponotschnaja die Rille der Nabe der Kupplung; 15 – die Scheibe stjaschnogo des Bolzens; 16 – der Körper des Kompressors; 17 – der Pfropfen der Ablasses des Öls; 18 – das Lager; 19 – uplotnitelnoje der Ring zwischen dem Körper des Kompressors und dem Zylinder; 20 – die Welle des Kompressors; 21 – der Zylinder – der Block der Welle und des richtenden Stiftes; 22 – uplotnitelnoje der Ring des Heckendes; 23 – jasytschkowaja die Platte; 24 – die Platte des Ventiles; 25 – die Verlegung des Heckendes; 26 – das Heckende des Kompressors; 27 – der Sperrring; 28 – uplotnitelnoje der Ring des regulierenden Ventiles; 29 – das Ventil des Kompressors; 30 – uplotnitelnoje der Ring des Umschalters und des Schalters des Lüfters; 31 – der Umschalter des Systems der Regulierung vom Lüfter und den Schalter; 32 – uplotnitelnoje der Ring perepusknogo des Ventiles des hohen Drucks; 33 – perepusknoj das Ventil des hohen Drucks


Der Hauptmechanismus des Kompressors ist eine geneigte Disk mit dem sich ändernden Winkel und fünf Zylinder, die nach den Achsen gelegen sind. Die Verwaltung von der Produktivität des Kompressors verwirklicht das regulierende Ventil, das seinerseits gofrirowannoj von der Membran verwaltet wird, gelegen auf dem Heckende des Kompressors der Abb. 15.9, 15.10). Der Winkel der geneigten Disk und die Produktivität des Kompressors werden je nach der Verschiedenheit des Drucks in kartere des Motors und im Einlasskollektor reguliert. Wenn der Konsum der Energie vom System der konditionierten Luft hoch, so wird der Druck des Aufsaugens höher als Prüfpunkt; durch das Ventil wird strawliwatsja das Gas, das von kartera zum Kollektor geht, wird die Verschiedenheiten des Drucks in kartere des Motors dabei nicht entstehen und im Einlasskollektor auch dann wird der Arbeitsumfang des Kompressors maximal. Wenn die Belastung auf das System der Konditionierung auch der Druck des Aufsaugens niedriger ist erreicht den Prüfpunkt, so wird durch das Ventil das durchgearbeitete Gas in karter des Motors gehen und wird der Durchgang von kartera zur aufsaugenden Kamera geschlossen werden.
Der Winkel der Neigung der Disk hängt vom Kraftgleichgewicht auf fünf Kolben ab. Die unbedeutende Erhöhung der Verschiedenheit des Drucks in kartere des Motors und im Einlasskollektor schafft auf den Kolben rawnodejstwujuschtschuju die Kraft, die sie um die Achse der Wendung der geneigten Disk bewegt, was den Winkel der Disk verringert.
Der Kompressor ist mit dem einzigartigen System des Schmierens ausgestattet. Folgend kartera wird das Öl durch die sich drehende geneigte Disk für das Schmieren des Lagers dieser Disk gereicht. Beim Drehen wird der Teil des Öls aus dem allgemeinen Strom abgetrennt und wieder begibt sich in karter, wo das Schmieren des Mechanismus des Kompressors geht.
In kartere kann sich bis zu 0,12 l des Öls anhäufen. Deshalb ist es wichtig beim Ersatz des Kompressors, das Öl aus kartera des alten Kompressors durch die Abflußöffnung auszupumpen und, seinen Umfang zu messen.
In allen Kompressoren, die für den Ersatz geliefert werden, in kartery sakatschano 0,24 l des Öls; dieses Öl muss man und aufsparen auspumpen. Dann überfluten Sie das Öl in der selben Anzahl, die von des alten Kompressors ausgepumpt war.